Wappen Marner TV

 

Die Sparte Fußball

 

Mannschaftsfoto SV Fortuna HP

 

So wie oben im Bild startete unsere Fußballsparte zu Beginn des letzten Jahrhunderts.

Am 23.06.1907 taten sich junge Männer zum SV Fortuna 1907 Marne zusammen, um gemeinsam dem runden Leder nachzujagen. Bereits zwei Jahre später nahm man an Punktspielen teil, legte den Grundstein für die heutige Fußballsparte.

Mit dem Arbeiter – Turn – und Sportverein (ATSV) gab es 1927 sogar noch einen zweiten Fußballverein in Marne, Fortuna blieb allerdings führend in dieser Sparte.

Höhepunkt sicherlich 1931, als es den Fortunen gelang, eine Hamburger Auswahl mit den Nationalspielern Tull Harder und Adolf Jäger für ein Freundschaftsspiel zu gewinnen. 700 Zuschauer waren trotz der 2:6 Niederlage begeistert.

1935 schloss sich Fortuna dann dem MTV an, ab 1949 (hier gliederte sich der ATSV an den MTV) wurde Fußball ausschließlich beim Marner TV betrieben.

1962 stellte sich zum 100jährigen Bestehen der Itzehoer SV in Marne vor, mit 0:6 ging es damals noch glimpflich für den MTV ab.

Zwei Jahre in der Verbandsliga Süd (1968 – 1970) sowie vier Jahre in der Landesliga Süd (1978 – 1982) stellten für lange Zeit die sportlichen Höhepunkte der Fußballsparte dar.

In diese Zeit fiel auch die Einweihung des Sportplatzes an der Meldorfer Straße, der 2017 die längst notwendigen Umbaumaßnahmen erfahren hat.

In der Saison 2016 / 2017 wurde der Marner TV nach 39 Jahren wieder Meister und stieg in die neu gegründete Verbandsliga West auf.

 

Wappen Marner TV